Element 76Element 74Element 77Element 73 Element 73

Legal expertise
for the benefit of the railways

Güterverkehr

Im Bereich Güterverkehr engagiert sich das CIT für die praxisnahe Umsetzung der geltenden Gesetzgebung, insbesondere der Einheitlichen Rechtsvorschriften CIM sowie für die vereinfachte und standardisierte Zusammenarbeit zwischen den Transportunternehmen untereinander sowie zum Kunden.

Nächste Veranstaltungen

 <  November 2020  > 

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

26

27

28

29

30

31

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

1

2

3

4

5

6

Ausschuss CIM

Die CIT-Produkte werden vom Ausschuss CIM genehmigt, der sich derzeit aus folgenden Unternehmen zusammensetzt: BDZ, ČD Cargo, SBB Cargo, CFL, CFL Cargo, CFR MARFA, DB Cargo AG DE, DB Schenker Rail NL, EWSI, Green Cargo, HŽ Cargo, LG, PKP Cargo, RCA, RCH, RENFE, SNCB, SNCF GEODIS, SŽ, TCDD, TRAINOSE, Trenitalia, VDV, ŽS, ŽSSK Cargo.

Arbeitsgruppe CIM

Die Entscheidungsgrundlagen des Ausschusses werden von der Arbeitsgruppe CIM vorbereitet sowie - bei Bedarf - von kleinen Expertengruppen.
 

Arbeitsgruppen CIM/SMGS

Die mit der OSShD erarbeiteten Produkte werden von den Organen des Projekts „Transportrechtliche Interoperabilität CIM/SMGS“ vorbereitet:

Expertengruppe Verschlüsse

Die Expertengruppe Verschlüsse engagiert sich, die Sicherheit und die Wirtschaftlichkeit von Eisenbahntransporten zu verbessern. Ausserdem beschäftigt sie mit der Standardisierung der Verschlüsse im grenzüberschreitenden Verkehr.